IMG 0539

Die Ortschaft Armsen mit ihren 800 Einwohnern ist eine von 17 Ortschaften der Gemeinde Kirchlinteln. Hinzu kommt noch der Ortsteil Neuenförde, nördlich der Autobahn Bremen - Hannover.

Der Ort Armsen befindet sich ca. 8 km östlich von der Kreisstadt Verden und ca. 7 km südöstlich des Hauptortes Kirchlinteln. Die Fläche des Ortes beträgt ca. 11,05 qkm. Landschaftlich gelegen liegt Armsen am Rande der Verdener/Lintelner Geest bis hin zum Aller Tal und der Drommelbeckniederung.

Die Besiedlungen im Raum Armsen gehen bis in die frühgeschichtliche Zeit (Eiszeit/Steinzeit ca. 8000 - 4000 vor Christi) zurück. Zahlreiche Hügelgräber um Armsen bestätigen dies. Die Eigenart Armsen lässt sich zusammenfassen unter den Begriffen:

Quellen - Eichen - Gärten

Aufgrund der Lage am Geestrand hin zur Drommelbeckniederung treten viele Quellen auf. Das Erscheinungsbild des Ortes wird geprägt durch den Bestand von mächtigen Eichen auf den historischen Bauernhöfen und sind ortsprägend für das Dorfbild. Zahlreiche ländliche Nutz- und Ziergärten sowie ein großer Gartenbaubetrieb bestimmen den Charakter des Dorfes.

Armsen ist im Jahre 2000 in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen worden und hat sich seitdem positiv weiter fort entwickelt und verändert. Der 2,75 km lange Lehr- und Erlebnispfad: Quellen - Eichen - Gärten, mit seinen 17 Schau- und Lehrtafeln und Ruhebänken, die zum Verweilen einladen, ist ein Projekt der Dorferneuerung. Ebenso findet seit Juni 2003 alle zwei Jahre ein Tag der offenen Gärten, verbunden mit einer Blumenschau der hiesigen Gärtnerei, statt. Dieses ist eine beliebte Veranstaltung über die Kreisgrenzen hinaus mit überregionaler Bedeutung.

Auch die Infrastruktur und das Dorfleben haben sich in den letzten Jahren weiter entwickelt und wesentlich verbessert. Das in der Dorfmitte neu erbaute Dorfgemeinschaftshaus mit Saal, Feuerwehrhaus und Jugendraum wurde Vereinshaus des ortsansässigen Schützenvereins, des Heimat- und Kulturvereins mit der freiwilligen Feuerwehr. Mit der in diesem Zuge errichteten unterirdischen Schießanlagen stehen dem Schützenverein einer der modernsten 50 Meter KK- u. LG Stände im Kreis Verden zur Verfügung. Aus dem Heimat- und Kulturverein heraus bildeten sich eine Mal-, Gymnastik- und eine Theatergruppe sowie die Armser Dörpsängers. Auf dem Heidberg (Zum Schönsfelde) ist ein neues Baugebiet mit 26 Bauplätzen ausgewiesen worden, das gut angenommen wird. Es sind noch freie Bauplätze vorhanden. Der Armser Bahnhof ist nach der Instandsetzung durch die Verdener Eisenbahnfreunde unter großem öffentlichen Interesse wieder eröffnet worden und wird als neue Haltestelle für Sonderfahrten der Museumsbahn (ideal für Radwanderer) genutzt.

Armsen ist durch die Dorferneuerung unter Beteiligung der Armser Bürger ein attraktiver Wohnort und auch für den Tourismus eine Bereicherung geworden. Es lohnt sich, den Ort zu besuchen, den Lehr- und Erlebnispfad zu durchwandern oder mit dem Fahrrad abzuradeln, weiter den Aller Fernradweg zu benutzen und dann mit der Solarfähre in Otersen über die Aller zu setzen. Für gastronomische Versorgung und Übernachtung stehen das Heu-Hotel und die angebotenen Ferienwohnungen zur Verfügung.

Armsen freut sich auf Ihren Besuch.

Einwohner Gesamt: 787
davon männlich: 391
davon weiblich: 396

(Berücksichtigt wurden alle Einwohner mit dem Hauptwohnsitz in der Gemeinde Kirchlinteln. Stand: 14.05.2009)

Login Form